Darmsanierung – Mikrobiologische Therapie

Darmsanierung – Mikrobiologische Therapie 2019-08-02T11:02:36+02:00

Naturheilpraxis
Karin Edelmann
Ziegelsteige 1
74821 Mosbach

Telefon
06261 9181244

Email
info@naturheilpaxis-karin-edelmann.de

Sprechzeiten
Mo   14:00 – 17:00 Uhr
Di     09:00 – 17:00 Uhr
Mi    09:00 – 17:00 Uhr
Do    09:00 – 17:00 Uhr
Fr     09:00 – 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Wußten Sie, daß im Laufe eines 75-jährigen Lebens etwa 30 Tonnen Nahrung und 50.000 Liter Flüssigkeit durch den Darm reisen? (mehr erfahren)

Was versteht man unter Darmsanierung?

Bei einer Darmsanierung werden die 4 Schichten des Darms behandelt:
1. die Darmflora (Keim-/Bakterienbesiedelung): sie wird wieder aufgebaut, ins Gleichgewicht gebracht
2. die Darmschleimhaut mit dem daraufliegenden Schleim
3. die Darmwand (Barriere zwischen Darm und Körpersystem)
4. das darm-assoziierte Immunsystem

Außerdem sollten die Verdauungsorgane bzw. die Verdauungssäfte bei einer Darmsanierung mit bedacht werden, weil ohne diese der Darm überhaupt nicht in der Lage ist, wieder ins Gleichgewicht zu kommen:
1. der Magen mit der Magensäure
2. die Bauchspeicheldrüse mit dem Bauchspeichel
3. die Leber bzw. Gallenblase mit der Galle

Für wen ist eine Darmsanierung sinnvoll?

Ganz allgemein gesehen, sollte jeder mal eine Darmsanierung machen. Jeder braucht auch eine, weil wir alle den Belastungen des Alltags ausgesetzt sind, z.B. durch
– Nahrung, Konservierungsstoffe, Farbstoffe
– Medikamente, die wir einnehmen
– Streß
– Zahnzusatzmaterialien, ….

Außerdem ist eine Darmsanierung nicht nur angezeigt bei Beschwerden des Darmtraktes wie z.B. Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen/-krämpfe.
Ca. 80 % unseres Immunsystems befinden sich in der Darmschleimhaut. Behandeln wir also genau diese, so können sich vielerlei Erkrankungen bzw. Beschwerden automatisch mit auflösen.

Deshalb ist eine Darmsanierung ganz besonders Menschen zu empfehlen, die
– eine geschwächte Abwehr haben mit
– immer wiederkehrenden Infekten
– Erkältungen
– Nasennebenhöhleninfekten
– Harnwegsinfekten
– Autoimmunerkrankungen (als Folge der Immunschwäche)
– Allgemeine Symptome wie z.B.
– ständige Müdigkeit
– Abgeschlagenheit
– Kraftlosigkeit, Schwäche des gesamten Organismus
– mangelnde Konzentrationsfähigkeit
– depressive Verstimmungen, Angstzustände
– Kopfschmerzen/Migräne
– Hautprobleme (z.B. Neurodermitis,…)
– Schlafstörungen
– Allergien/Intolleranzen (Laktose, Fruktose, Histamin, Gluten, Sorbit)
– Stoffwechselerkrankungen (Diabetes,…)
– rheumatische Beschwerden
– hormonelle Störungen
– Schmerzproblematiken
– etc.

Wie läuft eine Darmsanierung ab?

Bei einem Erst-/Anamnese-Gespräch (ca. 1,5 h) besprechen wir Ihre gesamte gesundheitliche Vergangenheit ausführlich. Dann nehmen Sie das Untersuchungsmaterial für eine mikrobiologische Stuhluntersuchung, die dafür unerläßlich ist, mit nach Hause und schicken Ihre Stuhlprobe selbst direkt ins Labor.
Dort werden die Bakterien im Darm ermittelt, Verdauungsrückstände, um die Funktion von Magen, Bauchspeicheldrüse und Leber/Galle beurteilen zu können. Entzündungswerte, die anzeigen, ob die Darmschleimhaut vermehrt durchlässig ist, und Werte die das darm-assoziierte Immunsystem betreffen etc.

10 bis 14 Tage später liegen mir die Untersuchungsergebnisse vor und wir treffen uns erneut. Wir besprechen diese Ergebnisse und den Therapieplan, den ich bis dahin für Sie ausgearbeitet habe.

Die Behandlung erfolgt mit naturheilkundlichen, mikrobiologischen, probiotischen und präbiotischen Präparaten, die ca. 3 bis 6 Monate eingenommen werden (je nach Befund manchmal auch länger).
Wir sehen uns weiter ungefähr alle 3 bis 4 Wochen, damit wir den Verlauf gut begleiten können. Dabei verordne ich Ihnen jeweils die Folgemittel. Sollte noch z.B. eine Eigenbluttherapie parallel nötig sein, dann sehen wir uns 1 Mal pro Woche (je nach Befund).
Von einer Darmsanierung kann jeder profitieren, vom Säugling bis ins hohe Lebensalter. Säuglinge sogar schon im Mutterleib, wenn die Mutter ein gutes Darmmilieu aufweist bzw. probiotische Mittel einnimmt.
Studien zeigen, daß Kinder dadurch
– abwehrgestärkter sind,
– weniger Allergien haben und
– weniger Hautproblematiken.
Ob bei Ihnen eine Darmsanierung helfen kann, das finden wir am besten bei einem kostenfreien Vorgespräch heraus.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin:

– online: Online-Terminbuchung
– telefonisch: 06261 9181244
– email: info@naturheilpraxis-karin-edelmann.de..